Präventive Seniorenberatung

Für alle Bürgerinnen und Bürger unserer beiden Gemeinden, die 70 Jahre und älter sind, besteht die Möglichkeit, eine kostenlose Seniorenberatung zu Hause in Anspruch zu nehmen.
Das Land Tirol unterstützt das Angebot „Präventive Seniorenberatung in Tirol“, damit auch im Alter eine selbstständige Lebensführung in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich gewährleistet wird.
Einige dieser Beratungspunkte könnten sein:
• Was kann ich für mich tun, um Pflegebedürftigkeit möglichst zu vermeiden oder hinauszuzögern?
• Welches Unterstützungsangebot gibt es für mich in meiner Umgebung, damit ich trotz Hilfs- oder Pflegebedürftigkeit möglichst lange und unabhängig zu Hause in meinen eigenen vier Wänden bleiben kann?
• Welche finanziellen Ansprüche habe ich und wie beantrage ich sie? (z.B. Gebührenbefreiung, Pflegegeld – Erstantrag oder Erhöhungsantrag, Mindestsicherung, …)
Eine diplomierte Gesundheits-und Krankenschwester unseres Sozialsprengels kommt auf Wunsch zu einem persönlichen Beratungsgespräch nach Hause und kann beim Ausfüllen des Fragebogens behilflich sein. So kann gewährleistet werden, dass im Anschluss, entsprechend den Bedürfnissen, eine Beratung erfolgen kann.
Ein Termin für ein Beratungsgespräch kann telefonisch bei der Pflegedienstleitung Marlen Resinger unter der Nummer 0664/ 42 09 768 vereinbart werden.